Rally Obedience

Kommunikation, freundschaftliche Zusammenarbeit und jede Menge Spaß – das ist Rally Obedience!

Diese relativ neue Hundesportart erfreut sich stets wachsender Beliebtheit und wird in immer mehr Hundeschulen und -vereinen angeboten. Und das hat einen guten Grund, denn Rally Obedience ist weitaus mehr als „Sitz!, Platz!, Fuß!“.

Hund und Menschen durchlaufen zusammen einen Parcours aus mehreren Stationen und mit verschiedenen Aufgaben. Von klassischen Übungen aus dem Grundgehorsam, über „Slalom um Pylone“ und „bei Fuß am Futter“ vorbei, bis hin zum „Sprung über die Hürde“ ist alles möglich.

„Tief einatmen, ausatmen, Hund anlächeln, los geht´s! 😊“

Das Besondere am Rally Obedience ist, dass Hund und Mensch im ständigen Kontakt zu einander stehen. Es darf während der Übungen mit dem Hund gesprochen werden und das Motivieren und Loben durch den Hundeführer ist nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht.

Rally Obedience ist vielseitig, kreativ und für Hunde und Menschen jeden Alters geeignet, egal ob groß oder klein.