Anti-Jagd-Training

Impulse kontrollieren. Den Gehorsam festigen. Alternativen ritualisieren.


Das Jagdverhalten gehört zum natürlichen Verhaltensrepertoire eines Hundes, dennoch ist das unkontrollierte Jagen von Wild und anderen Tieren in aller Regel nicht erwünscht.

Ziel dieses Intensivkurses ist es, den eigenen Hund besser zu verstehen, ihn zu lesen, rechtzeitig einzuwirken, ohne seine natürlichen Instinkte zu unterdrücken.

Es geht nicht darum, dem Hund das Jagen abzutrainieren, sondern darum, das Jagdverhalten zu kontrollieren und Alternativen zu ritualisieren.

› weiter zu Begegnungstraining


Corona-Info (Stand: 23.03.2020)

Das Corona-Virus betrifft uns alle und sorgt inzwischen weltweit für Verunsicherung. Es werden zahlreiche Maßnahmen getroffen um die Verbreitung des Virus einzudämmen.

Seit dem 19.03.2020 müssen auch Hundeschulen ihr Hundetraining im Gruppenunterricht einstellen.

Das Training im Einzelunterricht bleibt weiterhin erlaubt, sofern es draußen stattfindet und die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen eingehalten und erfüllt werden.
Wir bitten Paare und Familien, einzeln zur Trainingseinheit zu erscheinen.

Auf Wunsch bieten wir Ihnen die Beratungsstunden auch gerne telefonisch oder per Video-Chat an.

Die Hundepension und die Hundetagesstätte bleiben weiterhin geöffnet.

Wir bitten unsere Kunden um frühzeitige Absage für den Fall, dass Urlaube storniert, Betriebe geschlossen oder Quarantäne verordnet wurden und Termine und Vereinbarungen somit nicht eingehalten werden können.

ACHTUNG: Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie die Stornierungsbedingungen behalten ihre Wirksamkeit.

Wir bitten um Verständis und hoffen, dass dieser Spuk bald ein Ende hat. Bitte bleiben Sie gesund!

Danke!

Letzte Aktualisierung:

29.03.2020 › Zuhause gesucht!
29.03.2020 › über uns
05.01.2020 › aktuelle Kurse