Leinenführigkeit

An lockerer Leine neue Wege beschreiten. Gemeinsam, statt gegeneinander.


Gute Leinenführigkeit ist weitaus mehr als nur bequem.
Gute Leinenführigkeit beutet Achtsamkeit und Verbundenheit auf beiden Seiten.
Gute Leinenführigkeit ist ein sicheres Zeichen für Respekt und Vertrauen.
Gute Leinenführigkeit stellt den Grundstein für gemeinsame Wege dar.

Die Leine erzeugt leider häufig Frust und Unbehagen auf beiden Seiten, dabei ist sie eigentlich ein wunderbares Hilfsmittel um Unsicherheit zu vermeiden und Klarheit zu schaffen.
Zu oft verbindet der Hund mit der Leine jedoch das Ende jeglicher Kommunikation mit dem Halter und der Kontakt geht verloren.

Das muss jedoch nicht sein!

Kommunikation schafft Verbindung, aus Verbindung entsteht Beziehung und eine gute Beziehung lässt die Verbundenheit wachsen.

Eine Gute Leinenführigkeit ist die Voraussetzung für viele andere Prozesse, wie zum Beispiel ein erfolgreiches Begegnungstraining oder auch ein vielversprechendes Anti-Jagd-Training.

Wer mit seinem Hund in Verbindung steht, Klarheit und Verbindlichkeit schafft, wird jede Herausforderung meistern und jeden Weg mit ihm beschreiten können.

 

Einzeltraining
Rückruf-Training
Begegnungstraining
Anti-Jagd-Training