seit August 2019

Lotte – Deutsche Schäferhündin, ca. 2-3 Jahre alt

Die hübsche, kleine Schäferhündin (ca. 55 cm, 25 kg) kommt ursprünglich aus Bulgarien und sucht ein Zuhause bei verantwortungsbewussten und aktiven Menschen mit viel Hundeverstand.

So beschreibt Lottes Halterin die Hündin:
Lotte besitzt ein freundliches, aufmerksames Wesen. Anfangs war sie überaus ängstlich und verschreckt. Sie muss Schlimmes erlebt haben. Mittlerweile hat sie Vertrauen gefasst und taut langsam auf. Sie zeigt sich immer häufiger sehr verspielt und entdeckt neugierig ihre Umgebung. Daher nehmen wir an, dass Lotte jünger ist, als es in ihrem Impfpass steht.

Dennoch bindet sie sich bereits nach sehr kurzer Zeit an ihre Bezugsperson und genießt die Nähe zum Menschen. Sie zeigt sich folgsam und kooperativ, lernt eigentlich sehr schnell, möchte gefallen, probiert aber auch gerne, ob sie nicht doch ihren Willen durchsetzen kann.

Im Umgang mit anderen Hunden zeigt Lotte sich etwas übermütig, ist aber gut verträglich. Lotte versteht allerdings nicht, warum sie an der Leine nicht so laufen darf, wie sie möchte. Das ist dann manchmal eine Kraftprobe. In der Hundegruppe spielt sie gerne und fühlt sich pudelwohl. Da ist sie in ihrem Element.

Menschen gegenüber zeigt sie sich inzwischen offen und kontaktfreudig, lässt sich streicheln und überall berühren. Wen sie in ihr Herz geschlossen hat, hat es leicht mit ihr. Und genau da liegt das Problem: sie ignoriert den Besitzer und vermittelt den Eindruck, dass sie Angst hat. Mit der Besitzerin hat sie keine Probleme. Im Gegenteil – sie folgt ihr auf Schritt und Tritt und zeigt überschwängliche Freude. Das Futter nimmt sie vom Besitzer und wenn die Besitzerin nicht da ist, geht sie auch mit ihm spazieren. Wir wissen nicht, was Lotte erlebt hat bzw. welche Erlebnisse sie mit dem Besitzer verknüpft. Aber offensichtlich fühlt sie sich nicht wohl. Und das Herrchen natürlich auch nicht! Er würde sie gerne seine Zuneigung spüren lassen. Aber so ist ein Zusammenleben leider nicht möglich.

Lotte ist geimpft, gechipt und nicht kastriert.
Sie wird gegen einen Schutzvertrag und eine Schutzgebühr nur in beste Hände vermittelt.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf:
Kontaktformular oder 0 23 73 / 91 98 440

› zurück zu Archie


Bild des Monats:

Letzte Aktualisierung: