Laika – Mischling, 3 Jahre

Für die 3-jährige Mischlingshündin (ca. 55 cm, 25 kg) aus Rumänien suchen wir verantwortungsbewusste und aktive Menschen mit Hundeverstand.

seit 22.01.2019

Die hübsche, mittelgroße Mischlingshündin namens Laika stammt ursprünglich aus Rumänien und ist inzwischen dreieinhalb Jahre alt. 

Laika besitzt ein freundliches, aufmerksames Wesen und verfügt über ein sehr ausgeglichenes und angenehmes Temperament. Zudem ist sie aber auch sehr wachsam und mit allen Fähigkeiten ausgestattet, die man zum Überleben auf der Straße braucht.
Dennoch bindet sie sich bereits nach sehr kurzer Zeit an ihre Bezugspersonen und genießt die Nähe zum Menschen. Sie zeigt sich folgsam und kooperativ, lernt sehr schnell und mit großem Interesse. Sie ist leicht zu motivieren und nimmt neue Herausforderungen gerne an. Laika ist für so ziemlich jeden Spaß zu haben.

Im Umgang mit anderen Hunden zeigt Laika sich souverän und sicher. Sie ist gut verträglich und bleibt auch in Begegnungssituationen friedlich und gelassen. In der Hundegruppe spielt sie sich gerne mal als „Polizistin“ auf, weiß aber auch, wann es an der Zeit ist, sich zurück zu ziehen.

Menschen gegenüber zeigt sie sich inzwischen offen und kontaktfreudig, lässt sich streicheln und überall berühren.

Im Grunde ist Laika eine leichtführige und unkomplizierte Hündin. In den richtigen Händen ein wahrer Traum!

Dass sie dennoch bisher kein endgültiges Zuhause gefunden hat, ist auf eine Verkettung unglücklicher Umstände zurückzuführen.
Im Junghundalter trat die hübsche Mischlingshündin ihren Weg von Rumänien nach Deutschland an. Durch eine Tierschutzorganisation wurde Laika an ein älteres Ehepaar vermittelt. Dieses überhäufte sie zwar mit Liebe, konnte ihr jedoch nicht die Sicherheit und den Halt geben, den sie als junger Hund in völlig fremder Umgebung so dringend gebraucht hätte.
Aufgrund mangelnder Führung, Erziehung und leichtfertiger Haltung kam es mehrfach zu Situationen, in denen Laika ausbüxte, unkontolliert umher lief und (insbesondere in Wohnhausnähe) Passanten stellte und verbellte. Leider hielten Laikas Halter sich nicht an die Auflagen, wodurch die Behörden schließlich gezwungen waren, Laika sicherzustellen. Sie wurde zunächst auf einer Pflegestelle untergebracht, um sie einzuschätzen, mit ihr zu arbeiten. Die Monate vergingen, Laika legte zwischenzeitlich erfolgreich einen Wesenstest ab und wurde von den Behörden zur Vermittlung freigegeben.
Da sich die Zuständigkeiten inzwischen geändert haben, befindet Laika sich nun bei uns in der Hundepension, wo sie völlig problemlos mit Hunden und Menschen zusammenlebt

Laika ist geimpft, gechipt und nicht kastriert.
Sie wird gegen einen Schutzvertrag und eine Schutzgebühr nur in beste Hände vermittelt.

› zurück zu Archie


Bild des Monats

Letzte Aktualisierung: