Clickertraining

Auf positive und eindeutige Weise werden vom Hund gezeigte, gewünschte Verhaltensweisen bestärkt und gefestigt.


Das Clickertraining ist mittlerweile ein fest etablierter Bestandteil der modernen Hundeausbildung.
Der Hund wird motiviert selbst Angebote zu machen, wodurch wiederum seine Kreativität angeregt wird.
Der Clicker kann sowohl in alltäglichen Situationen, als auch für gezielte Übungen eingesetzt werden.
Das Training mit dem Clicker ist nicht nur besonders effektiv und führt zu besonders schnellem Lernerfolg, es festigt zu dem die Beziehung zwischen dem Hund und seinem Menschen.

Das Clickertraining ist für jeden Hund geeignet, egal welcher Rasse, welchem Alter und mit welchem Anliegen. Es hilft ängstlichen Hunden mehr Sicherheit zu erlangen, aggressiven gelassener zu werden, hektischen sich besser zu konzentrieren und motivierten ihre Kreativität ausleben zu können…

Tricktraining

Das ganze Leben ist ein Trick! Die Möglichkeiten des Clickertrainings sind so vielfältig wie unsere Hunde.


Von einfachen Tricks wie “Pfötchen geben” über komplexere wie “humpeln” oder ganzen Handlungsketten wie das “Aufräumen” der Spielsachen – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Auch die Förderung der kognitiven Fähigkeiten durch Aufgaben wie “Zeig das Größte”, “Finde das Passende” oder “Mache nach, was ich mache” (Do as I do) machen nicht nur Spaß und wirken sich positiv auf die Beziehung zu unserem Hund aus – wir selbst lernen, wie wir unsere Hunde gezielt fordern und fördern können, welch unzählige Möglichkeiten es gibt…


Bild des Monats:

Letzte Aktualisierung: