Agility for Fun-Turnier am 25.08.2019

Oberste Priorität: Hauptsache der Hund hat Spaß!

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Verein “Tiere für Tiere” wieder ein Benefiz-Agility-Turnier.

Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall!

Denn der gesamte der Erlös der Veranstaltung kommt notleidenen Tieren und ihren Menschen, sowie ausgewählten Tierschutzprojekten und -organisationen im In- und Ausland zu Gute!


› Plakat anzeigen ‹

Teilnahmevoraussetzungen:

Teilnehmen dürfen alle gesunden und gut gelaunten Hunde ab 18 Monaten.
Eine Vereinszugehörigkeit und eine Begleithundeprüfung sind nicht erforderlich.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Turnier sind ein gültiger Impfschutz und eine Haftpflichtversicherung für den Hund. Der Impfpass ist mitzuführen und wird am Turniertag kontrolliert.

Weiterhin sollten dem Hund die gängigen Geräte aus dem Agility-Sport bekannt und der Hundeführer in der Lage sein, seinen Hund sicher durch einen Parcours mit 15 bis 20 Hindernissen zu führen.

Eine Ausnahme bildet die Klasse “Absolute Beginner”. Diese Startklasse ist eine reine Spaß-Gruppe und dient dem Zweck, Spenden für den Verein zu gewinnen. Die teilnehmenden Teams benötigen hierfür keinerlei Vorkenntnisse. Die Klasse eignet sich auch für Kinder und Hunde mit Handicap.

Informationen:

Maximale Teilnehmerzahl: 45

Startklassen:

• Absolute Beginner
(für alle, die´s noch nie gemacht haben, reine Spaß-Gruppe, jeder kann mitmachen, Spendenlauf…)

• Anfänger
(Parcours aus bis zu 20 Hindernissen, ohne Slalom, ohne Wippe, A1-Niveau…)

• Fortgeschrittene
(Parcours aus bis zu 20 Hindernissen, alle Geräte sind möglich, A2-Niveau…)

Sprunghöhen:

Mini (ca. 25 cm)

Medi (ca. 40 cm)

Wertung:

Jedes Team durchläuft den selben Parcours zwei Mal. Der bessere Lauf geht in die Wertung ein.

Ein Null-Fehler-Lauf steht in der Wertung grundsätzlich vor einem Lauf in dem ein oder mehr Fehlerpunkte vergeben wurden.
Für einen “normalen” Fehler (nach den offiziellen Agility-Regeln) wird 1 Fehlerpunkt und für einen disqualifizierenden Fehler werden 2 Punkte vergeben. Wird ein Gerät ausgelassen oder nach einer Verweigerung nicht wiederholt, ergeben sich automatisch 2 Fehlerpunkte.
Bei einem Fehler im Slalom werden ebenfalls 2 Fehlerpunkte angerechnet, wenn dieser nicht fehlerfrei wiederholt wird.
Zu Beginn eines Durchlaufes wird ein Zeitrahmen festgelegt. Bei Zeitüberschreitung wird pro angefangene 10 Sekunden ein Fehlerpunkt vergeben.

Anmeldung zum Agility for Fun-Turnier am 25.08.2019

Angaben zum Hundehalter:






(Dieser Name steht abschließend auf der Urkunde.)

Angaben zum Hund:




Nach dem Absenden Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung. Die Bestätigung wird manuell erstellt. Wir bitten um Entschuldigung, falls es etwas länger dauert. Sollten Sie innerhalb von 5 Tagen keine Bestätigung erhalten haben, wenden Sie sich bitte erneut an uns. Eine weitere E-Mail mit den Turnierbedingungen, dem Ablaufplan und den Kontodaten für die Startgebühr erhalten Sie ca. 10 bis 7 Tage vor dem Turnier. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Hundezentrum Rau.



Sonderseite: Agi-Turnier

Letzte Aktualisierung: